Start
1. Damen: Wieder unglücklich verloren Druckbutton anzeigen?

Die 1. Damen-Mannschaft des TSC Eintracht Dortmund unterlag nach starkem Spiel unglücklich dem Club Raffelberg mit 2 : 3 Toren. Bis 10 Minuten vor Schluss hatte das Team von Trainerin Harriet Schmucker die Partie offen gehalten. Dies war um so bemerkenswerter als vor der Saison der Club Raffelberg als Aufstiegsfavorit gehandelt wurde.

Insoweit konnte der unglückliche Spielausgang auch nicht als Enttäuschung gewertet werden. Die Mannschaft geriet in der Anfangsphase schnell mit 2 : 0 in Rückstand, da die Zuordnung der Verteidigung zu den jeweiligen Sturmspitzen noch nicht gefunden wurde. Die Mannschaft fing sich dann aber schnell und gelangte wenige Minuten vor der Pause durch ein Tor von Sophia Rothweiler nach Rückgabe durch Mona Wüste zum Anschlusstreffer. Mit 1 : 2 ging es dann auch in die Halbzeit. Nach der Halbzeit übte die Mannschaft erheblichen Druck auf den Gast aus Duisburg aus und erzielte durch einen sehenswerten Treffer durch Steffi Rath das 2 : 2. Der Ball schlug aus halbrechts kommend unhaltbar für die Torfrau des Gegners im oberen linken Torwinkel ein. Auch in der Folgezeit „wogte das Spiel hin und her“. Nach einer kurzen Druckperiode des Club Raffelberg mit 4 Ecken wurde dann im Ergebnis zu Recht ein 7 Meter gegen den TSC Eintracht Dortmund gepfiffen. Die ansonsten überragende Torfrau Sonja Blaesen konnte leider den Siegtreffer nicht verhindern. In den Schlussminuten wollte der Ausgleich nicht gelingen. Line Kreimeyer und die wieder eingesetzte Pia Rinke-Schwartz wussten im Mittelfeld zu überzeugen. Heike Heinz und Sophia Rothweiler boten ebenfalls eine überzeugende Leistung. Die Mannschaft, die im übrigen auf allen Positionen gleichmäßig gut besetzt ist, bot eine hervorragende Leistung. Sollte die Form über die gesamte Saison anhalten, dürfte der vor der Saison ausgegebene Klassenerhalt in der Regionalliga auf jeden Fall gesichert sein.

Für den TSC Eintracht Dortmund spielten:

Sonja Blaesen, Laura Conzendorf, Anna Dax, Heike Heinz, Lena Henn, Alex Imrich, Lara Kaßnitz, Sandra Kresse, Semira Khakban, Sophia Rothweiler, Liesi Thoenißen, Krissi Roos, Mona Wüste, Steffi Rath, Pia Rinke-Schwartz, Trainerin Harriet Schmucker, Co-Trainer Tim Schiffmann

 
eintracht_zufallsbild_0028.jpg
Unsere Partner:

GANT

KS-Klima

Dortmunder Kronen

Hockeyshop