Start
1. Damen - Enttäuschender Auftakt für den TSC! Druckbutton anzeigen?

Die 1. Damenmannschaft des TSC Eintracht Dortmund verlor in ihrem Eröffnungsspiel in Münster gegen den dortigen THC knapp mit 3 : 5 Toren. Obwohl das Team überwiegend spielbestimmend war, stand die Def0ßensive nicht stabil und musste insgesamt 5 Konter hinnehmen. Trainerin Harriet Schmucker musste beklagen, dass die eigenen Chancen nicht verwertet wurden. Mehrere Strafecken und auch ein 7 Meter wurden nicht verwertet. Nach der Pause stellte die Trainerin das Abwehrverhalten taktisch um. Diese Maßnahme zeigte Erfolge. Einen Gegentreffer musste die Mannschaft nach der Pause nicht mehr hinnehmen. Konnte allerdings das Spiel nicht mehr wenden sondern lediglich 3 Anschlusstreffer erzielen. Dieser Auftakt war enttäuschend, auch wenn das Team aus der Provinzialhauptstadt sich unerwartet stark vorstellte. Wenn das Abwehrverhalten sich jedoch stabilisiert sollten sich aufgrund der gezeigten Leistungen die ersten Erfolge kurzfristig einstellen.

3 Treffern fielen, von denen Mona Wüste 2 und Kristina Roos 1 Treffer erzielte.

Im Team des TSC Eintracht Dortmund standen:

Sonja Blaesen, Lena Henn, Lara Kasnitz, Line Kreimeyer, Pia Rinke-Schwartz, Steffie Kreis, Krissi Roos, Mona Wüste, Liesi Thoenißen, Heike Heinz und Semira Khakban

 
eintracht_zufallsbild_0015.jpg
Unsere Partner:

GANT

Hockeyshop

KS-Klima

Dortmunder Kronen