Start Damen 1. Damen 1. Damen: 8:8 gegen ETG Wuppertal
1. Damen: 8:8 gegen ETG Wuppertal Druckbutton anzeigen?

Die 1. Damen-Mannschaft des TSC Eintracht Dortmund erzielte bei der ETG Wuppertal nach kämpferischem starken Spiel ein 8 : 8 Unentschieden. Die Damen des TSC Eintracht Dortmund dominierten Spiel und Gegner die gesamte Spielzeit über. Den frühen Rückstand konnte 2 Mal „Krissi“ Roos und Mona Wüste sowie Steffi Kreis zur 4 : 3 Pausenführung drehen.

Auch in der 2. Halbzeit zeigte sich das Team des TSC Eintracht Dortmund der Heimmannschaft aus dem Bergischen Land als überlegen. Einige leichte Fehler im Spielaufbau führten jedoch dazu, dass der Gegner unverdienter Maßen kurz vor Schluss sogar mit 8 : 7 in Führung gehen konnte. In der letzten Spielminute konnte „Krissi“ Roos mit ihrem insgesamt 6. Treffer aber dann noch den mehr als verdienten 8 : 8 Endstand erzielen.

Trainerin Harriet Schmucker war mit der gezeigten Leistung einverstanden, beklagte aber die leichten Fehler im Spielaufbau. Mit dem 8 : 8 war sie im Ergebnis nicht zufrieden, da der Punktvorsprung des Tabellenführers GW Wuppertal nun so weit angewachsen ist, dass man lediglich noch theoretische Chancen auf den Spitzenplatz hat. In den noch ausstehenden Spielen der Hallenrunde NRW will die Mannschaft jedoch unter allen Umständen noch einmal zeigen, dass sie zu den Spitzenmannschaften der Oberliga gehört.

 

Im Team des TSC Eintracht Dortmund standen:

Sonja Blaesen, Lena Henn, Line Kreimeyer, Lara Kasnitz, Pia Rinke-Schwartz, Heike Heinz, Liesi Thoenißen, Steffi Kreis, Mona Wüste, Krissi Roos und Semira Khakban

 
eintracht_zufallsbild_0003.jpg
Unsere Partner:

GANT

Hockeyshop

Dortmunder Kronen

KS-Klima