Start Damen 1. Damen TSC Damen lassen Oelde keine Chance
TSC Damen lassen Oelde keine Chance Druckbutton anzeigen?

Nach der ärgerlichen Niederlage im Hinspiel gegen den TV Jahn Oelde traten die Dortmunderinnen vergangenen Sonntag hochmotiviert auf den Platz. Um vorzeitig den Klassenerhalten zu schaffen, brauchte man unbedingt drei Punkte.

Die 1. Damen starteten druckvoll in das Spiel und kamen so zu zahlreiche Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. In der 10. Minuten gelang dann endlich der erste Treffer durch Krissi Roos. Die Gäste aus Oelde erspielten sich nur wenige Chancen und diese wurden durch die starkspielende Torhüterin Sonja Blaesen pariert. Durch einen Doppelschlag kurz vor der Halbzeit konnten die TSClerinnen mit einer 3:0 Führung in die Pause gehen.

Nach der Halbzeit wechselten die Oelderinnen in die Manndeckung. Mit diesem System hatten die Gastgeberinnen gerechnet und dieses in der Woche zuvor fleißig trainiert. Somit hatte man auch in der 2. Halbzeit wenig Probleme und konnte die Führung durch Mona Wüste auf 4:0 und durch Krissi Roos, mit ihrem insgesamt vierten Treffer, auf 5:0 ausbauen.

Mit diesem wichtigen Sieg machten die 1. Damen den Klassenerhalt perfekt. Kommenden Sonntag treten die Dortmunderinnen gegen den Tabellenführer GW Wuppertal an. Auch hier haben sich die Damen 3 Punkte vorgenommen.

Es spielten:

Sonja Blaesen, Lena Henn, Pia Rinke-Schwartz, Line Kreymeier, Heike Heinz, Liesi Thoenißen, Mona Wüste (1), Krissi Roos (4), Steffie Kreis, Semi Khakban

 
eintracht_zufallsbild_0001.jpg
Unsere Partner:

GANT

Dortmunder Kronen

Hockeyshop

KS-Klima