Start Herren 1. Herren 1. Herren: Sieg zum Saisonabschluss
1. Herren: Sieg zum Saisonabschluss Druckbutton anzeigen?

Die 1. Herren-Mannschaft des TSC Eintracht Dortmund schlug in der Hockey-Regionalliga den Mitkonkurrenten um den Abstieg, den Rheydter SV knapp aber verdient mit 5 : 4 Toren. Obwohl nur ein Sieg mit fast 19 Toren Differenz den Klassenerhalt gesichert hätte, war die Mannschaft von Spielertrainer Ulf Granser hoch motiviert. Nach dem frühen Rückstand mit 2 schnellen Toren für den Gast vom Niederrhein, war es Jörg Schnelle vorbehalten, zum 1 : 2 zu verkürzen. Mit dem Pausenpfiff glich Ulf Granser zum 2:2 aus. 

Auch nach der Pause musste man wieder einem Rückstand hinterherlaufen ehe Jörg Schnelle mit einer Strafecke das 3:3 markierte. Als Tim Schiffmann nach feiner Vorarbeit von Jens Höttemann zum 4:3 einschoss, schien das Spiel gelaufen. Als der Reydter SV wenige Minuten vor Schluss noch den Ausgleich schaffte, war es wiederum Tim Schiffmann, der hervorragend aufgelegt war und das 5:4 erzielte.

Die Mannschaft war auf allen Positionen gut besetzt. Wegen der Personalknappheit diesmal auch im Team Fynn Lohe und Thorben Rath. Zuverlässig wie immer Torsten Halbhübner auf der hinteren rechten Seite. Die Mannschaft wusste vor allen Dingen in kämpferischer Hinsicht zu überzeugen. Die Mannschaft hadert immer noch mit dem Verhalten der Teams aus Köln. Tabellenführer Blau-Weiß Köln spielte nach 7:3 Führung am letzten Wochenende gegen den jetzigen Gast aus Rheydt noch 10:10. Noch wettbewerbsverzerrender war die Tatsache, dass Rot-Weiß Köln gegen den Mitkonkurrenten Crefelder HTC (2) lediglich mit einer Jugendmannschaft angetreten war, da das „Meisterteam“ zur Endrunde der Deutschen Hallenhockey-Meisterschaft nach Berlin gereist war. Ein Sieg hätte den Crefelder HTC zum Abstieg verurteilt.

Dennoch kann die Mannschaft hoffen, am „Grünen Tisch“ gerettet zu werden. Dem Vernehmen nach will das Team des Rheydter SV in der kommenden Saison fusionieren mit dem Nachbarn, dem Gladbacher HTC, so dass das Team aus der 1. Regionalliga zurückgezogen werden müsste. Unklar bleibt, ob für diesen Fall aus der 1. Regionalliga NRW kein Team absteigt oder aus der 2. Regionalliga NRW 2 Teams aufsteigen. Das Team des TSC Eintracht Dortmund hoffe jedoch auf eine schnelle Entscheidung des Westdeutschen Hockeyverbandes.

 
eintracht_zufallsbild_0016.jpg
Unsere Partner:

GANT

Dortmunder Kronen

Hockeyshop

KS-Klima