Start Kinder Knaben C Knaben C1 qualifizieren sich für die Westfalenmeisterschaft
Knaben C1 qualifizieren sich für die Westfalenmeisterschaft Druckbutton anzeigen?

Nach einem am Ende dramatischen Spieltag belegen die KC1 den 2. Platz in der Zwischenrunde

Am Samstag, 18.02. fuhren unsere C1 Knaben nach Rheine. Gleich im ersten Spiel ging es mit dem gastgebenden RHTC Rheine gegen den stärksten Gegner des Tages. Hier fanden sich unsere Jungs von Anfang an in der Defensive wieder. Ein Angriff nach dem nächsten rollte auf unser Tor zu, doch die Jungs hielten gut dagegen. Gerade als der Druck zu stark zu werden schien, holte Sergio nach tollem Solo einen Penalty raus, den Noah zum 1-0 Halbzeitstand verwandeln konnte. Kurz nach Wiederanpfiff glich Rheine zum 1-1 aus, doch in der Folge konnten unsere Jungs das Spiel etwas offener gestalten und durch Carlo mit 2-1 erneut in Führung gehen. Rheine biss sich wiederholt an unserer Abwehr die Zähne aus, und unser starker Torwart Mathis hielt alle drei Penaltys. Als wir schon fast an der Außenlinie feiern wollten, machte Rheine doch noch 20 Sekunden vor Schluss den 2-2 Ausgleich, der zwar sehr ärgerlich, aber zugegebenermaßen hochverdient war.
Im zweiten Spiel gegen den TV Jahn Oelde waren es diesmal unsere Jungs, die dem Gegner wenig Luft ließen. Carlo und Sergio schossen EDO jeweils durch Penalty mit 2-0 in Front ehe Ben K. kurz vor der Halbzeit mit seinem ersten Treffer in dieser Hallensaison auf 3-0 erhöhte. In der zweiten Halbzeit stellte Sergio mit zwei weiteren Treffern den 5-0 Endstand her. Das folgende Spiel gegen den TuS Iserlohn war fast eine Kopie. Erneut gewann EDO nach hochüberlegenem Spiel mit 5-0, diesmal konnten sich mit Henri, Robert und Linus drei weitere Jungs in die Torschützenliste eintragen.
Vor dem letzten Spiel gegen den THC Münster 2 war die Ausgangslage klar. Nur ein extrem hoher Sieg würde noch den ersten Platz in der Zwischenrunde bedeuten, da Rheine in der Zwischenzeit alle anderen Spiele sehr deutlich gewonnen hatte. Doch die Jungs wirkten zunächst müde vom Turniertag, vergaben gleich zwei Penaltys und kassierten erstmals einen Gegentreffer per Penalty. Gegen Ende der ersten Halbzeit fing man sich aber wieder und es stand zur Pause plötzlich 5-1, ging da doch noch was? Trainer Luca stellte das Team zur zweiten Halbzeit auf volle Offensive um, und jetzt fielen die Tore im Minutentakt. Durch drei schnelle Tore stand es 8-1 und die Jungs waren plötzlich wie im Rausch. Linus per Penalty und in der Folge Carlo mit drei Treffern am Stück schraubten das Ergebnis auf 12-1. Am Spielfeldrand wurden die Jungs aus Rheine nervös und fingen plötzlich an, Münster mit Sprechchören zu unterstützen. Das hat wohl Eindruck gemacht, denn ein weiterer Treffer wollte EDO nicht gelingen. Somit fehlten nach drei Siegen und einem Unentschieden ganze zwei Tore zum Tagessieg. Doch das soll die tolle Leistung der Knaben C1 nicht schmälern. Am 11.03. geht es für unsere Jungs damit um die Westfalenmeisterschaft.
Es spielten: Mathis Beimdick, Sergio Brosig (4 Tore), Linus Cotta (2), Tim Klug, Ben Henrik Kretschmann (1), Robert Pelzer (5), Henri Pleuser (1), Noah Rodewald (5), Carlo Spangemacher (6)
Trainer: Luca Ebenrecht
Foto und Bericht: Julian Cotta
 
eintracht_zufallsbild_0022.jpg
Unsere Partner:

GANT

Hockeyshop

KS-Klima

Dortmunder Kronen