Start
Knaben B grüßen von oben Druckbutton anzeigen?
Die B-Knaben vom TSC Eintracht Dortmund übernehmen nach dem zweiten Vorrunden-Spieltag die Tabellenführung in der Verbandsliga Westfalen.
Beim Turnier am 17.12. ging es zuerst gegen die gastgebende Dortmunder HG. Unsere Jungs starteten extrem druckvoll und gingen bereits in der ersten Hälfte durch Tore von Carlo und Ben E. mit 2:0 in Führung. Kurz vor dem Wechsel gelang der DHG nach einer kurzen Ecke der Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit war unser Sturm mehrfach kurz vor dem dritten Treffer, doch es wollte kein Tor mehr gelingen. Kurz vor Schluss nochmal Aufregung vor Mathis‘ Gehäuse: ein Stürmer der DHG kam zu Fall und reklamierte auf 7m, doch der Schiri hatte keine Beeinträchtigung durch unseren Keeper gesehen, so es blieb bis zum Schluss beim 2:1.
Im zweiten Spiel gegen den Buerscher HC geriet EDO mit der ersten Aktion ärgerlicherweise sofort in Rückstand. Unsere Jungs taten sich sichtlich schwer mit dem tief in der eigenen Hälfte stehenden 5er Würfel der Geslsenkirchener. So kamen unsere Jungs nur zu wenigen klaren Torchancen. Eine davon per Ecken-Nachschuss setzte Henri aber flach in den Winkel, so dass am Ende diesmal ein 1:1 unentschieden stand.
Als nächstes ging es gegen die Spielgemeinschaft Soest/Hamm, und auch hier war EDO mit einem tief stehenden abwartenden Gegner konfrontiert. Diesmal klappte das Angriffsspiel besser. Von den vielen Chancen konnte aber nur eine von Carlo zum 1:0 Pausenstand genutzt werden. Vor allem die Ecken-Ausbeute war sehr überschaubar. Soest/Hamm gab die extrem defensive Aufstellung erst kurz vor Schluss auf. Genau hier gelang Noah aber ein schöner Treffer zum 2:0 Endstand.
Im letzten Spiel gegen den TV Oelde entwickelte sich durch die diesmal ähnliche Spielanlage ein munteres Hin und Her mit Chancen und Toren auf beiden Seiten. Zweimal Carlo und Ben K. trafen für die Eintracht, Oelde traf allerdings auch 3x. Als unsere Jungs in den Schlussminuten auf die Entscheidung drängten, fiel im Anschluss an eine missglückte eigene Ecke das 3:4 für Oelde per Konter.
Die Enttäuschung hierüber währte aber nur kurz, da die Jungs heute druckvolles und sehenswertes Hockey gezeigt hatten und nicht zuletzt, weil es auch so zur Tabellenführung reichte.
Trainer Jens Höttemann war zufrieden: „Die Jungs waren heute sehr konzentriert und motiviert und haben die neue Raumdeckung prima umgesetzt. Das war eine deutliche Steigerung gegenüber dem ersten Turnier.“
Es spielten: Mathis Beimdick (TW), Sergio Brosig, Linus Cotta, Ben Emmer, Ben Kretschmann, Henri Pleuser, Noah Rodewald, Christian Schwarck und Carlo Spangemacher
Trainer: Jens Höttemann

Schiedsrichter: Naoto Farges

 
eintracht_zufallsbild_0014.jpg
Unsere Partner:

GANT

KS-Klima

Dortmunder Kronen

Hockeyshop