Start
B-Jugend beendet die Oberliga-Saison in der Halle mit Platz vier Druckbutton anzeigen?

 

Ein Sieg und eine Niederlage, so lautet die Bilanz der männlichen Jugend B des TSC Eintracht am letzten Vorrundenspieltag in der Oberliga. Nach einem beherzten Fight gegen den späteren Gruppensieger SG ETG/GWW Wuppertal mussten sich die mit nur einem Auswechselspieler angetretenen Akteure von Trainer Frank Dorendorf am Ende mit 3:7 geschlagen geben. Zu einer möglichen Überraschung reichte es für die TSC-Spieler nicht. Zwar netzten Konstantin Benholz, Laurenz Lennardt und Leonard Klinger für die Blau-Weißen ein, aber der gut aufgelegte Schlussmann Florian Klinger musste im Gegenzug gleich siebenmal hinter sich greifen. Dabei reichten die TSC-Akteure teilweise helfend die Hand.

Besser lief es dann im Schlussspiel gegen den TV Werne. hier lagen die Dorendorf-Schützlinge gleich viermal in Front durch Treffer von Lennard Laurenz (1 Tor), Konstantin Benholz (2) und Leonard Klinger. Gut für die Dortmunder, dass die Münsterländer es nur dreimal schafften, einen Rückstand zu egalisieren. So stand am Ende ein verdienter 4:3-Sieg, der dem TSC den vierten Platz in der Abschlusstabelle sicherte.

TSC männl. Jugend B: Florian Klinger (TW), Joshua Weyand, Nils Rehtanz, Konstantin Benholz (3 Tore), Laurenz Lennardt (2), Leonard Klinger (2), Juan Schröer-Perez.

 

 
eintracht_zufallsbild_0010.jpg
Unsere Partner:

GANT

KS-Klima

Hockeyshop

Dortmunder Kronen