Spieltag der C-Mä. am 20.05.2017 Druckbutton anzeigen?

Der Wettergott meinte es gut mit uns, an unserem ersten Spieltag in der neuen Feldsaison. Wir machten uns auf den Weg nach Buer. Die früheren D-Mä. sollten in der nächsten Altersklasse ihr Können beweisen. Leider ist i. M. die Truppe nicht wirklich angewachsen und mit zwei Ausfällen blieb uns nur die Möglichkeit, mit zwei B-Mä. aus dem Jungjahrgang anzutreten. Folge davon: Wir waren außer Konkurrenz unterwegs. Gegen Buer blitzte auf: Das könnte richtig gut laufen. Leider hatte der Gegner etwas dagegen. Trotz grosser Gegenwehr - Lilli hielt sogar einen Penalty - machte Buer mit 3:0 das Rennen. Im zweiten Spiel war Oelde 2 unser Gegner. Es lief wie am Schnürchen. Rückpaß, Seitenwechsel, Paßspiel, Kombination! Ergebnis: 8:0 für unsere Mädchen. Nun ging es noch gegen Oelde 1, die im Vorfeld Buer und ihre zweite Mannschaft deutlich geschlagen hatten. Das zweite Spiel unserer Mädchen hatte viel Kraft gekostest, alle sind lange Wege gegangen. Trotzdem war es ein Schlagabtausch auf Augenhöhe, mit dem besseren Ende für Oelde. Wir verloren 3:1. Fazit: Wir haben ein neues Dreamteam, nämlich Romi und Svea. Anne hat ihren Lieblingsposten gefunden, den sie mit Bravour ausgefüllt hat. Charlotte hat selbst die Trainerin mit ihrem Engagement überrascht. Marnie war gewohnt ruhig und überlegt. Jana und Anna souverän in der Verteidigung und selbst Helen hat ihre Zurückhaltung am Platzrand zurückgelassen. Lilli hat einen guten Job gemacht, wenn man bedenkt, daß sie erst einmal in der Halle im Tor gestanden hat. Halle und Feld sind ganz unterschiedlich! Die Mädels haben auf jeder Position, egal wo die Trainerin sie hingestellt hat, ihr Bestes gegeben. Die Trainerin kann nur sagen: Bravo Mädels! Vielen Dank den Eltern für's Anfeuern und die Langmut mit den Kindern, die sich doch einige Albernheiten am Rande erlaubt haben. Für mich war das: "Gute Laune Pur"! Gespielt haben: TW Lilli Brandner, Jana Weinstock, Anne Hoermann, Anna Hoffmann, Svea Lachnit, Helen Schumann, Marnie Bennemann, Romi Vogler, Charlotte Oelmüller. Trainerin: Hiltrud Haase. Vielen Dank fürs Schiedsrichtern, Papa Vogler! HH/JM