Start
Hallensaison für die C-Knaben beendet Druckbutton anzeigen?

Am 17.2. fand für die C-Knaben der letzte Spieltag der Hallensaison statt. Die C2 empfing als Gastgeber der Platzierungsrunde die Mannschaften RHTC Rheine 2, THC Münster 2und HC Herne. In den ersten beiden Spielen erwiesen sich die Mannschaften aus Münster (0:3) und Rheine (0:5) als zu stark. Durch einen hart umkämpften und knappen Sieg gegen Herne (1:0) konnte unsere Mannschaft im letzten Spiel einen erfreulichen Abschluss der Platzierungsrunde feiern.

Die C1 musste für die Endrunde im Westfalenpokal zum Buerscher HC reisen. Nach einem deutlichen Sieg im ersten Spiel gegen Hamm/Soest (13:1) reichte ein Unentschieden (2:2) gegen den Gastgeber zum Gruppensieg. Im Halbfinale hieß der Gegner HC Georgsmarienhütte. Nach starkem Beginn konnten unsere Jungs mit 2:0 in Führung gehen. Im Verlauf des Spiels wurde der Georgsmarienhütte immer stärker und glich zwei Minuten vor dem Ende zum 2:2 aus. Die Entscheidung musste im Penaltyschießen fallen. Hier erwies sich der gegnerische Torhüter als zu stark. Da er alle drei Penaltys abwehren konnte, reichte Georgsmarienhütte ein Treffer zum 3:2 Sieg. Direkt im Anschluss folgte das Spiel um Platz drei gegen den Buerscher HC. Die Enttäuschung über die knappe und unglückliche Halbfinalniederlage war der Mannschaft deutlich anzumerken. Nach 14 Minuten führte der Gastgeber mit 4:0. Allerdings weckte der Anschlusstreffer bei den Jungs den Kampfgeist. Durch zwei weitere schön herausgespielte Tore konnte der Rückstand auf 4:3 verkürzt werden. Für den Ausgleich reichte die Zeit leider nicht mehr.

Insgesamt haben beide Mannschaften eine gute Hallensaison gespielt und deutliche Fortschritte bei ihrer spielerischen Entwicklung gezeigt.

In der Hallensaison waren im Einsatz:

Bendik Aufdemkmap, Matthis Barkmeyer, Moritz Brinkschulte, Sergio Brosig, Max Bucher, Matti Ellmer, Tim Fuchs, Linus Hülsmann, Niklas Kober, Paul Köckemann, Benedikt Kroker, David Kusch, Robert Pelzer, Jannis Seyda, Jan Noack und Cillian Saager

 

 
Einladung Jahreshauptversammlung 2018 Druckbutton anzeigen?

 

Jahreshauptversammlung der Hockeyabteilung am Montag, den 12. März 2018, 18:30 Uhr

im Clubraum des Sportzentrum TSC Eintracht, Victor-Toyka-Straße 6

 

Liebe Mitglieder der Hockeyabteilung,

hiermit lade ich Euch recht herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung ein.

 

Tagesordnung:

 

  1. Feststellung der anwesenden Stimmen
  2. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016
  3. Berichte der Vorstandsmitglieder
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Verabschiedung des Haushaltes 2017 und 2018
  7. Wahlen: Abteilungsleiter, Geschäftsführerin, Jugendwart und Kassenprüfer
  8. Delegiertenwahl (für Donnerstag, 14.03.18)
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

 

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr (Ausnahme §21

Abs.4 der Satzung). Jedes Mitglied hat eine Stimme. Die Übertragung des Stimmrechts ist unzulässig. Minderjährige können nur selbst das Stimmrecht ausüben. Die Stimmabgabe und das Teilnahmerecht einschließlich Rede- und Antragsrecht durch den gesetzlichen Vertreter ist ausgeschlossen. In Abteilungsversammlungen sind nur Mitglieder der jeweiligen Abteilung antrags- und stimmberechtigt. Anträge müssen 14 Tage vorher, also bis zum

26 .Feb. bei mir vorliegen.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist durch Aushang bekannt gemacht.

Wir freuen uns über ein hoffentlich zahlreiches Erscheinen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Uwe Kober

-Abteilungsleiter Hockey-

 

 

 

 
Alle Spieltermine diese Woche: Druckbutton anzeigen?
Nach einer Woche Pause starten unsere Teams an diesem Wochenende wieder voll durch. Die Hallensaison geht in die entscheidende Phase.

Besonders aufmerksam wollen wir auf die Spiele der 1.Herren und 1.Damen machen für beide geht es um wichtige Punkte im Aufstiegs- bzw. Abstiegsrennen.

Samstag 17.02 15 Uhr Halle Ost
1.Herren - THC Münster 2

Sonntag 18.02 15 Uhr
TV Jahn Oelde - 1.Damen

Die weiteren Spiele an diesem Wochenende:

Samstag:
ab 10 Uhr spielen die Knaben C 2 ihre Platzierungsrunde in eigener Halle
ab 11 Uhr geht es für die Knaben C 1 um den Westfalenpokal in Buer

Sonntag:
13 Uhr 2.Damen - THC Münster 2 Halle West
15 Uhr 2.Herren - ETG Wuppertal 2 Halle West

ab 10 Uhr treten unsere Mädchen B 1 zum 6.Spieltag in Gladbach an

um den Westfalenpokal geht es für die Mädchen B 2 ab 13 Uhr in Hütte

ab 9 Uhr spielen die Mädchen B 3 ihre Platzierungsrunde in Rheine aus.

um 12:30 Uhr starten unsere Knaben B ihre Mission Westfalenmeisterschaft in Hamm


Viel Erfolg allen Teams!
 
B-Jugend beendet die Oberliga-Saison in der Halle mit Platz vier Druckbutton anzeigen?

 

Ein Sieg und eine Niederlage, so lautet die Bilanz der männlichen Jugend B des TSC Eintracht am letzten Vorrundenspieltag in der Oberliga. Nach einem beherzten Fight gegen den späteren Gruppensieger SG ETG/GWW Wuppertal mussten sich die mit nur einem Auswechselspieler angetretenen Akteure von Trainer Frank Dorendorf am Ende mit 3:7 geschlagen geben. Zu einer möglichen Überraschung reichte es für die TSC-Spieler nicht. Zwar netzten Konstantin Benholz, Laurenz Lennardt und Leonard Klinger für die Blau-Weißen ein, aber der gut aufgelegte Schlussmann Florian Klinger musste im Gegenzug gleich siebenmal hinter sich greifen. Dabei reichten die TSC-Akteure teilweise helfend die Hand.

Besser lief es dann im Schlussspiel gegen den TV Werne. hier lagen die Dorendorf-Schützlinge gleich viermal in Front durch Treffer von Lennard Laurenz (1 Tor), Konstantin Benholz (2) und Leonard Klinger. Gut für die Dortmunder, dass die Münsterländer es nur dreimal schafften, einen Rückstand zu egalisieren. So stand am Ende ein verdienter 4:3-Sieg, der dem TSC den vierten Platz in der Abschlusstabelle sicherte.

TSC männl. Jugend B: Florian Klinger (TW), Joshua Weyand, Nils Rehtanz, Konstantin Benholz (3 Tore), Laurenz Lennardt (2), Leonard Klinger (2), Juan Schröer-Perez.

 

 
A-Knaben fehlen nur Sekunden, um den Münster in der Oberliga noch zu überholen Druckbutton anzeigen?

Die Rote Laterne in der Oberliga wollten die A-Knaben des TSC Eintracht Dortmund am letzten Spieltag der Vorrunde endlich abgeben. Und genau so motivierte stellten sich die Spieler von Trainer Frank Dorendorf auf dem Parkett in Moers vor. Mit dem überragenden Goalie Ben Reiter im Rücken zeigten sich von ihrer besten Seite. Gegen den ETuF aus Essen dominierten die Dortmunder das Spielgeschehen und waren drauf und dran, dem haushohen Favoriten ein Bein zu stellen. Aber zwei individuelle Fehler in der Abwehr verschafften den Ruhrstädter zwei Chancen, die diese zum 0:2 aus TSC-Sicht ummünzten.

Im letzten Spiel gegen den gastgebenden TV hielten die Dortmunder dann erneut alle Trümpfe in der Hand. So markierte Kapitän Juan Schröer-Perez die mehr als verdiente Führung der drückend überlegen agierenden TSC-Akteure. Doch ein Fehler im Aufbau und eine unberechtigte Schlussstrafecke nutzte der TV zum späten Sieg. Damit fehlten den Dortmunder zwei Tore in der Differenz, um den letzten Tabellenplatz am Ende doch noch verlassen zu können.

TSC Knaben A: Ben Reiter (TW), Ben Vorneweg, Philipp von Hänisch, Joshua Weyand, Juan Schröer-Perez (1 Tor), Naoto Farges, Finn Egli, Nico Kutzera, Ferdinand Bijok, Kai Weißenberg, Ole Ortner.

 

 
!!! Spielverlegung 1.Herren Aufstiegsspiel!!! Druckbutton anzeigen?
Das Spiel der 1.Herren gegen den THC Münster 2 wird vom 18.02 auf den 17.02 verlegt.
Samstag 17.02.2018 1.Herren - THC Münster 2 15:00 Uhr Halle Ost
Das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Münster ist das Endspiel um den Aufstieg in die Oberliga.
Wir freuen uns sehr wenn ihr uns in der Halle unterstützt!
 
Alle Spieltermine diese Woche: Druckbutton anzeigen?
Ein paar wenige Teams müssen auch an diesem Wochenende, im Zeichen des Final Four, an die Schläger:

Samstag:
ab 14:00 Uhr Knaben A beim Moerser TV

Sonntag:
10:00 Uhr HTC Kupferdreh - 2.Damen
14:00 Uhr HC Georgsmarienhütte - 2.Herren
ab 11:00 Männliche Jugend B bei ETB SW Essen
ab 14:00 Weibliche Jugend B beim Mettmanner THC


Für alle die es sich auf der Couch gemütlich machen wollen. Wir empfehlen das KLAFS Final Four Hallenhockeyendrunde 2018

Hier der Spielplan der Deutschen Meisterschaft:

Samstag:
12:00 Uhr 1.Damen Halbfinale:
Club an der Alster - HTC Uhlenhorst Mülheim
14:00 Uhr 2.Damen Halbfinale:
Harvestehuder THC - Düsseldorfer HC

16:00 Uhr 1.Herren Halbfinale:
Club an der Alster - Crefelder HTC
18:00 Uhr 2.Herren Halbfinale:
UHC Hamburg - Rot-Weiß Köln

Sonntag:
11:30 Uhr Damenfinale
14:00 Uhr Herrenfinale

Ihr könnt alle Spiele hier im Livestream sehen ->www.SWR.de/Sport

Oder in der Mediathek
 
Die Ergebnisse vom Wochenende 27/28.01.18 Druckbutton anzeigen?
1.Herren - 2.Herren 19:0
1.Herren - ETG Wuppertal 2 14:1 (1.Platz von 7.Teams)

1.Damen - TV Jahn Oelde 3:2
1.Damen - Club Raffelberg 1:5 (4.Platz von 6.Teams)

2.Herren - THC Münster 2 2:7 (7.Platz von 7.Teams)

2.Damen - ETUF Essen 2 0:8
2.Damen - Bielefelder TG 5:4 (7.Platz von 8.Teams)

Weibliche Jugend B - TV Jahn Oelde 4:1
Weibliche Jugend B - ETUF Essen 2:2 (1.Platz von 6.Teams)

Mädchen A - Kahlenberger HTC 1:1
Mädchen A - Crefelder HTC 2 0:5 (5.Platz von 7.Teams)

Mädchen B 1 - RTHC Leverkusen 0:2
Mädchen B 1 - DSD Düsseldorf 2:0
Mädchen B 1 - Düsseldorfer SC 2:2 (4.Platz von 8.Teams)

Mädchen B 2 - TUS Iserlohn 3:1
Mädchen B 2 - Buerscher HC 1 2:2
Mädchen B 2 - TV Werne 0:5
Mädchen B 2 - Buerscher HC 2 0:4
Mädchen B 3 - TV Werne 0:4
Mädchen B 3 - Buerscher HC 2 0:4
Mädchen B 3 TUS Iserlohn 2:3
(4. und 6.Platz von 6.Teams)

Knaben C 1 - HC Herne 7:0
Knaben C 1 - VFB Hüls 5:2
Knaben C 1- HC Georgsmarienhütte 1:1
(1.Platz von 4.Teams)

Knaben C 2 - RHTC Rheine 2 0:5
Knaben C 2 - SG Hamm/Soest 0:2
Knaben C 2 - TUS Iserlohn 0:10
(5.Platz von 5.Teams)
 
1.Herren - ETG Wuppertal 2 14:1 (6:0) Druckbutton anzeigen?
Am Sonntag galt es eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen. Waren es doch die Wuppertaler die uns die einzigen Punkte klauen konnten. Dementsprechend gingen wir in die Partie und führten wie bereits gegen unsere 2.Herren, sehr früh mit 3:0. Wir trugen Angriff für Angriff sehr konsequent vor und konnten gegen den abermals sehr tief stehenden Gegner immer wieder Lücken finden. Die wenigen Kreissituationen die die ETG hatte konnte Dennis Wagner im Tor glänzend parieren. Einzig die Schlussstrafecke konnte die ETG verwandeln.
Nun stehen wir mit 6 Punkten und 54 Toren besserem Torverhältnis vor dem zweiten THC Münster. Die Vorentscheidung wird im nächsten Heimspiel gegen die Jungs aus der Studentenstadt fallen.

18.02 17 Uhr Halle West Eintracht Dortmund - THC Münster 2

Torschützen:
4 Tore Nico Ebenrecht
2 Tore Luca Ebenrecht
2 Tore Nico Hansen
2 Tore Paul Dorendorf
2 Tore Kilian Fenneberg
1 Tor Robert Bollermann
1 Tor Alex Roltsch
 
1.Herren - 2.Herren 19:0 (11:0) Druckbutton anzeigen?

Am Donnerstag stand das interne Duell zwischen den beiden Herrenteams der Eintracht auf dem Programm. Für alle Beteiligten eine sehr unangenehme Aufagbe, spielt man doch gegen seine eigenen Vereinskollegen.
Das Spiel selbst hatte kaum Highlights, wir gingen bereits in den ersten Minuten mit drei Toren in Führung und konnten bis zur Halbzeit auf 11:0 davon ziehen. Die 2.Herren versuchten unseren Sturmlauf durch einen Fünfer-Würfel am eigenen Kreis zu stoppen. Dies gelang nur Anfang der zweiten Hälfte als wir 10 Minuten ohne Torerfolg blieben. Ingesamt kann man wohl zufrieden sein. Am Sonntag geht es für uns zum Tabellenvierten nach Wuppertal.

Torschützen:
7 Tore Robert Bollermann
4 Tore Kilian Fenneberg
3 Tore Nico Ebenrecht
2 Tore Alex Roltsch
2 Tore Domme Meister
1 Tor Luca Ebenrecht

 
Knaben B qualifizieren sich für Westfalenmeisterschaft Druckbutton anzeigen?

Das junge Knaben B Team von Eintracht Dortmund erspielte am Sonntag, 21.01.18, beim Qualifikationsturnier in Georgsmarienhütte den zweiten Platz.

Mit einem druckvoll herausgespielten 3:1 Sieg gegen den technisch starken THC Münster starteten unsere Jungs sehr konzentriert in das Turnier. Henri verwandelte zwei Strafecken und Carlo traf aus dem Spiel heraus. Ein völlig anderes Bild bot sich im zweiten Spiel gegen die SG Soest/Hamm. Hier wurde die erste Halbzeit komplett verschlafen, und Eintracht lag zur Halbzeit mit 0:3 hinten. Trainer Jens Höttemann fand in der Pause die richtigen Worte: durch zwei schnelle Treffer von Carlo jeweils nach schönen Kombinationen gelang der Anschluss. Danach hatte Soest/Hamm aber seine defensive Grundordnung wiedergefunden und es blieb beim 2:3. Damit mussten die nächsten beiden Spiele gewonnen werden. Zunächst trafen unsere Jungs auf den gastgebenden HC Georgsmarienhütte, der mit einer Mannschaft nur aus C-Knaben antrat, die aufopferungsvoll verteidigten. Ein Angriff nach dem nächsten rollte auf das Tor von Hütte zu, Linus gab Strafecke um Strafecke heraus, Mathis hatte im Tor keinen Ball zu halten. Am Ende stand ein deutlicher 4:0 Sieg mit Sergio, Ben E., Henri und Carlo als Torschützen. Das letzte Spiel gegen den SSC Lünen wurde damit zum Entscheidungsspiel. Hier zeigte Eintracht Dortmund die beste Leistung des Tages mit schönen Kombinationen und sehr guten Stellungsspiel. Durch Treffer von Sergio und zweimal Carlo lag Dortmund Mitte der zweiten Halbzeit mit 3:0 vorn. Besonders groß war danach die Freude im Team als Christian, erst seit wenigen Monaten dabei, seinen ersten Treffer erzielen konnte und - weil es so schön war - gleich noch ein Tor zum 5:0 Endstand nachlegte.

Trainer Jens Höttemann war sehr zufrieden: „Damit sind wir für die Westfalenmeisterschaft am 18.02. qualifiziert. Bis dahin werden wir im Training noch weiter  an den Abläufen und der Offensive arbeiten.“

Es spielten: Mathis Beimdick (TW), Sergio Brosig (2 Tore), Linus Cotta, Ben Emmer (1), Ben Kretschmann, Henri Pleuser (3), Christian Schwarck (2), Carlo Spangemacher (6)

Schiedsrichter: Ferdinand Bijok


 
eintracht_zufallsbild_0011.jpg
Unsere Partner:

GANT

Dortmunder Kronen

Hockeyshop

KS-Klima