Start
Die MC2 in: Wir standen vor Bielefeld ... Druckbutton anzeigen?

Bielefeld, wo ist Bielefeld? 45 Min. haben wir vor der Abfahrt Bielefeld auf der Autobahn gestanden, dabei wollten wir nur die Plazierungsrunde der C2 spielen.IMG 3615-1 MC2 bei BTG Auch unseren Gegnerinnen ging es nicht besser. Mit einer Stunde Verspätung mussten wir gegen Rheine antreten. Unser Torwartmädel hatte kaum Zeit in die Schienen zu steigen. 2 Bälle aufs Tor gespielt, daß musste reichen! Trotz einiger Gegenwehr des Gegners, gewannen wir mit 3:2. Im nächsten Spiel ging es gegen Oelde, deren Mannschaft gegen Rheine ein 2:0 erzielt hatte. Eigentlich hätten wir gewarnt sein müssen, taktische Vorgaben der Trainerin kamen nicht an. Leider liefen unsere Angriffe oft ins Leere, viele Einzelaktionen konnten den Gegner nicht schrecken. Penaltys sind auch noch nicht wirklich im Sprachschatz unserer Mädels vorhanden. Folglich verloren wir 0:3. In unserem Überkreuzspiel mit der anderen Gruppe bekamen wir es mit dem Ausrichter zu tun. Ein kampfbetontes Spiel, auf beiden Seiten Torschüsse. Mädels die keinen Ball verloren gaben, laufen bis zur Erschöpfung. Leider ohne glückliches Ende für uns. So mussten wir uns, im besten Spiel des Turnieres, mit 5:3 geschlagen geben.

Weiterlesen...
 
3.Damen verlieren Releagtionsspiel nach Shoot-Out. Druckbutton anzeigen?

Leider sollte es für unsere Damen nicht ganz zum Aufstieg reichen. Nach einem sehr starken Spiel, stand es nach 60 Minuten 4:4. So kam es zum Shoot-Out, bei dem der Düsseldorfer SC die Nase vorn behielt. Ärgerlich das das Spiel bereits in der regulären Spielzeit hättte entschieden werden können. Man bekam Mitte der zweiten Hälfte und mit dem Schlusspfiff jeweils einen 7m zugesprochen, jedoch versagten beiden Schützinnen hier die Nerven.
Es bleibt festzuhalten, die Mädels haben toll gekämpft und gegen ein Team aus Bundesligaerfahrenen Spielerinnen nicht nur mitgehalten, sondern immer wieder in Führung gelegen.
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, nächstes Jahr gibt es mit etwas mehr Erfahrung den nächsten Anlauf.

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg an die 3.Damen vom Düsseldorfer SC 1899

 
Knaben C holen Platz 4. bei der Westfalenmeisterschaft Druckbutton anzeigen?
Zum Abschluss der Hallensaison fuhren unsere C1 Knaben am 11.03. zur Westfalenmeisterschaft nach Münster.
Am Ende wurden die Jungs wie schon im Sommer Vierter, doch irgendwie war es trotzdem ganz anders.
 
Im ersten Spiel gegen den Osnabrücker SC war den Jungs die Nervosität deutlich anzumerken. Die Abwehr stand zwar gut und ließ extrem wenig zu, doch das Spiel nach vorne war noch sehr unkontrolliert, und Chancen ergaben sich eher aus Zufällen. Auch nachdem Carlo per Penalty die 1-0 Führung gelang, wurde das Spiel nicht wirklich besser. Nach verlorenem ersten Spiel musste der OSC unbedingt gewinnen, um ins Halbfinale zu kommen, und so erhöhten die Osnabrücker in der zweiten Halbzeit den Druck. Mehr als ein Penalty, den Torwart Mathis gekonnt parierte, sprang aber nicht heraus, und es blieb beim 1-0.
Weiterlesen...
 
C-Mädchen dritter Platz bei der Westfalenmeisterschaft in der Halle 2017 Druckbutton anzeigen?

Am 12. März 2017 sicherten sich die C-Mädchen des TSC Eintracht Dortmund den dritten Platz beim Finalturnier der Westfalenmeisterschaft in der Halle in Oelde. 

TSC Maedchen C 20170312 in Oelde

Weiterlesen...
 
Ergebnisse vom Wochenende 11/12.03.17 Druckbutton anzeigen?

Herren/Damen:

Sonntag:
2.Damen - VFB Hüls 3:9
2.Herren - VFB Hüls 3:14
3.Damen - Bochumer HV 05 9:0

Jugend:

Samstag:
Platzierungsrunde Mädchen C2 in Bielefeld:
Eintracht - RHTC Rheine 3:2
Eintracht - TV Jahn Oelde 2 0:3
Eintracht - Bielefelder TG 1 3:5

Westfalenmeisterschaft Knaben C1 in Münster:
Eintracht - Osnabrücker SC 1:0
Eintracht - Bielefelder TG 1 2:2
Eintracht - THC Münster 1 0:5
Eintracht - Bielefelder TG 1 3:4

Sonntag:
Oberliga Endrunde der Mädchen B1 ZUHAUSE:
Eintracht - Uhlenhorst 2 2:2
Eintracht - Düsseldorfer HC 2 2:1
Eintracht - Club Raffelberg 2 3:0

Westfalenmeisterschaft Mädchen C1 in Oelde:
Eintracht - HTC Hamm 3:0
Eintracht - TV Jahn Oelde 1 1:3
Eintracht - THC Münster 1 3:4

 
Relegationsspiel der 3.Damen Druckbutton anzeigen?

Unsere 3.Damen haben es geschafft, mit einem sicheren 9:0 gegen den Bochumer HV sichern sich die Mädels den zweiten Platz. Nun darf die Truppe von Trainer Nils Hufnagel und Nico Ebenrecht, am nächsten Sonntag den 19.03.17 um 14 Uhr, ein Relegationsspiel um den Aufstieg in die 1. Verbandsliga spielen. Die 3.Damen würden sich sehr über viele Zuschauer freuen und hoffen das sich einige Dortmunder auf den Weg zum Düsseldorfer SC (Diepenstr. 99 40625 Düsseldorf) machen.

 


 
Mädchen B werden Westdeutscher Meister in der Oberliga des WHV Druckbutton anzeigen?
Die Mädchen B des TSC Eintracht Dortmund empfingen am Sonntag, den 12. März 2017, in der Finalrunde der Oberliga des WHV in eigener Halle die renommierten Vereine HTC Uhlenhorst Mülheim 2, Club Raffelberg 2 aus Duisburg und Düsseldorfer HC 2. Sie spielten vor eindrucksvoller Kulisse von nahezu 200 Zuschauern, die entsprechend lautstark ihre Mannschaften anfeuerten.
Das erste Spiel gegen HTC Uhlenhorst war von Beginn hochklassig. Beide Mannschaften zeigten druckvolles, begeisterndes Hockey mit tollen Spielzügen und technisch feinen Zwei-kämpfen. Die Dortmunderinnen gingen in der ersten Halbzeit durch Freya Saager 2:0 in Füh-rung. Doch nach dem Wechsel gelang den starken Mülheimerinnen der Anschluss und auch der Ausgleich zum 2:2 Endstand.
Im zweiten Spiel gegen den Düsseldorfer HC zeigten die Dortmunderinnen erneut eine geschlossene, taktisch hervorragende Mannschaftsleistung. Sie belohnten sich durch das 1:0 durch Hannah Schlünder und das 2:0 durch Klara Weyand nach einer Strafecke. Den Düsseldorferinnen gelang zwar noch der Anschluss zum 2:1, doch es blieb beim Sieg für den TSC.
Nach den Ergebnissen der übrigen Begegnungen musste im letzten Spiel des Tages gegen Club Raffelberg ein Sieg her, um die Meisterschaft für Dortmund zu erobern. Und so spielten unsere Mädchen auf: druckvoll, ambitioniert und voller Spielfreude. Dies zeigte im Besonde-ren der Treffer zum 2:0. Nachdem Felicia Mittendorf bereits das 1:0 nach einem sehenswerten Angriff erzielte, eroberte sie mit vollem Laufeinsatz ganz knapp vor der Auslinie den Ball, passte ihn zurück entlang der Seitenlinie zur mitgelaufenen Klara Weyand, diese spielte sofort weiter zu ihrer Schwester Målin Weyand, die den Ball halbhoch einnetzte. In der zweiten Halbzeit erhöhte ganz zur Freude der vielen Fans Hannah Schlünder noch zum 3:0 und sicherte so den Sieg.
Alle Spielerinnen fielen sich nach dem Abpfiff in die Arme und feierten ausgelassen und unter dem Jubel des großartigen Publikums die Meisterschaft. Das Trainerteam hat es verstanden, diese talentierten Mädchen über die ganze Hallensaison zu einer Mannschaft auszubilden, die sich ständig verbessert und zuletzt auf Augenhöhe mit den anderen Clubs der Zwischen- und Endrunde gespielt hat.
Es spielten für den TSC – Mädchen B1
Julia Fleige (TW), Mia Fuchs, Christina Hagedorn, Felicia Mittendorf (1), Freya Saager (2), Kaja Schildauer, Hannah Schlünder (2), Ella Vogler, Klara Weyand (1) und Målin Weyand (1).
Trainerteam Luca Ebenrecht und Petra Kober, Schiedsrichter Jonas Krake
Turnierleitung Henning Mittendorf

 
2017-03-04_Freundschaftsturnier mit DHG und Petri-Grundschule Druckbutton anzeigen?

2017-03-04 Freundschaftsturnier EDOEin Freundschaftsturnier mit den beiden Dortmunder Hockeyvereinen Dortmunder HG und TSC Eintracht Dortmund sowie der Hockey-AG der Petri-Grundschule fand an diesem Samstag im Eintracht-Sportzentrum statt. Für einige der Kinder war dies die allererste Turniererfahrung. Zu Beginn wuselten gut vierzig Kinder mit Schläger und Ball gleichzeitig über den Platz, dann gab es ein paar Aufwärmübungen und nach einer kleinen Erfrischung starteten die Turnierspiele. Die Kinder kämpften eifrig um Ball und Tore und es gab spannende Szenen auf dem Hallenboden, die vom elterlichen und großelterlichen Publikum mit emotionalem Beifall begleitet wurden. Am Ende des Tages waren die erfahreneren D-Mädchen des TSC das erfolgreichste Team. Aber Spaß hat es wohl allen gemacht, so jedenfalls ließen die strahlenden Gesichter vermuten. Zum Abschluss gab es zur Belohnung für jedes Kind eine kleine Nascherei für den nach-Hause-Weg. Es spielten für die Petri-GS: Erika, Rihab, Hannah, Zacharia, Yacub und Arda. Für den TSC spielten: Anne, Jana, Helen, Merle, Svea und Lisa sowie Hugo, Jan P., Flo, Lukas, Karl, Matti, Fynn und Jan N.. Schiedsrichter: Mats Lachnit und Axel Kaiser. Trainer und Turnierleitung: Hille Haase und Jochen Musebink. Vielen Dank den Eltern für eure tolle Unterstützung! Foto: Hoermann. JM

 
Spielwochenende 11/12.03.17 Druckbutton anzeigen?

Das letzte Hallenwochenende steht an, hier die Spiele am Samstag und Sonntag.

Besonders wollen wir auf die Oberliga Endrunde der Mädchen B in eigener Halle am Sonntag hinweisen. Die Mädels haben Unterstützung verdient, im Anschluss spielen dann die Herren- und Damenteams.

Herren/Damen:

Sonntag:
14:00 Uhr 2.Damen - VFB Hüls
16:00 Uhr 2.Herren - VFB Hüls
18:00 Uhr 3.Damen - Bochumer HV 05

Jugend:

Samstag:
Platzierungsrunde Mädchen C2 in Bielefeld:
13:30 Uhr Eintracht - RHTC Rheine
15:30 UhrEintracht - TV Jahn Oelde 2

Westfalenmeisterschaft Knaben C1 in Münster:
15:00 Uhr Eintracht - Osnabrücker SC
16:00 Uhr Eintracht - Bielefelder TG 1

Sonntag:
Oberliga Endrunde der Mädchen B1 ZUHAUSE:
11:00 Uhr Eintracht - Uhlenhorst 2
12:05 Uhr Eintracht - Düsseldorfer HC 2
13:40 Uhr Eintracht - Club Raffelberg 2

Westfalenmeisterschaft Mädchen C1 in Oelde:
11:30 Uhr Eintracht - HTC Hamm
12:40 Uhr Eintracht - TV Jahn Oelde 1
13:50 Uhr Eintracht - THC Münster 1

 
Finale erreicht – Sieger in der Zwischenrunde Druckbutton anzeigen?

Am Sonntag, den 05. März 2017, spielten die Mädchen B des TSC Eintracht Dortmund als Zweite Ihrer Gruppe D in der Zwischenrunde der Oberliga des WHV gegen die Erst- und Zweitplazierten der Gruppen A bis C, die Mannschaften von HTC Uhlenhorst Mülheim 2, SW Bonn und SW Neuss.

Im ersten Spiel gegen HTC Uhlenhorst Mülheim 2 kamen die Dortmunderinnen bereits nach einer Minute durch ein Tor von Freya Saager nach tollem Zuspiel von Hannah Schlünder zum 1:0. Es entwickelte sich ein spannendes und hochklassiges Spiel mit vielen Torraumszenen auf beiden Seiten. Doch die Abwehr um Klara Weyand, Mia Fuchs und Kaja Schildauer stand sicher und ließ keinen Gegentreffer zu. Und so blieb es bei einem Tor und somit beim Sieg für Dortmund.

Direkt im Anschluss trafen sie dann auf die erwartet schwersten Gegnerinnen, die Gruppensiegerinnen der Gruppe A von SW Neuss. Doch wieder gelang nach einer Minute den Dortmunderinnen der Führungstreffer, dieses Mal durch Felicia Mittendorf nach Zuspiel von Freya Saager. Darauf erhöhten die Neusserinnen den Druck und erspielten sich zahlreiche gute und gefährliche Angriffe. Doch wieder war die stabile Abwehr des TSC Garant des Erfolges. Und nach einem perfekten Angriff eingeleitet von Mia Fuchs und weitergespielt von der überragenden Klara Weyand traf Freya Saager zum 2:0 Halbzeitstand. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff gelang den Mädchen aus Neuss der 1:2 Anschlusstreffer. Doch im Gegenzug traf Målin Weyand zum 3:1 und nach einer Strafecke auch noch zum 4:1 Endstand.

Das letzte Spiel gegen die Gastgeberinnen vom SW Bonn war in der ersten Halbzeit von viel Hektik geprägt. Es kam auf beiden Seiten zu wenigen echten Torraumszenen und erst die vierte Ecke verwandelte Klara Weyand zum 1:0. In der zweiten Hälfte fanden die Dortmunder Mädchen wieder zu ihrem Spiel und Hannah Schlünder traf nach schönen Angriffskombinationen zum 2:0 und 3:0. Freya Saager erzielte noch das 4:0, bevor die Bonnerinnen den 4:1 Endstand herstellten.

So qualifizierten sich die Mädchen B des TSC Eintracht Dortmund verdient nach drei Siegen als eindeutige Erste für die Finalrunde der Oberliga WHV am kommenden Wochenende gegen Club Raffelberg 2, HTC Uhlenhorst Mülheim 2 und Düsseldorfer HC 2.

Es spielten für den TSC – Mädchen B1

Julia Fleige (TW), Mia Fuchs, Christina Hagedorn, Felicia Mittendorf (1), Freya Saager (3), Kaja Schildauer, Hannah Schlünder (2), Ella Vogler, Klara Weyand (1) und Målin Weyand (2).

Trainerteam Luca Ebenrecht und Petra Kober, Schiedsrichter Jonas Krake

 


 

 
Ergebnisse vom Wochenende 4/5.03.17 Druckbutton anzeigen?
Hier die Ergebnisse vom Wochenende:

Herren/Damen:

Sonntag:
Soester HC - 2.Damen 2:0
Tus Iserlohn - 3.Herren 3:3
Dortmunder HG - 2.Herren 9:4
VFB Hüls 3 - 3.Herren 0:3
Preußen Duisburg - 3.Damen 5:2

Jugend:

Sonntag:
Mädchen B Zwischenrunde bei HTC SW Bonn:
Uhlenhorst Mülheim 2 - Eintracht Dortmund 0:1
Eintracht Dortmund - Schwarz-Weiß Neuss 4:1
HTC SW Bonn - Eintracht Dortmund 1:4

Damit sind unsere B1-Mädchen in der Endrunde der WHV-Oberliga, super Leistung und weiter so Mädels.
 
eintracht_zufallsbild_0028.jpg
Unsere Partner:

GANT

Hockeyshop

Dortmunder Kronen

KS-Klima