Start Freizeit Concordia Tremoniensis Reisemannschaft Concordia wieder bei traditionellen Pfingstturnier in Lahr
Reisemannschaft Concordia wieder bei traditionellen Pfingstturnier in Lahr Druckbutton anzeigen?
Auch in diesem Jahr nahm die Reisemannschaft Concordia wieder am traditionellen Pfingstturnier in Lahr im Schwarzwald teil.
Nachdem man 2012 überraschend stark auftrat und das Halbfinale erreichte, musste man dieses Jahr kleinere Brötchen backen.
Mit dem Risiko eines elfköpfigen Kaders hoffte man verletzungsfrei durch die vier Tage zu kommen.
Der Großteil der Truppe reiste bereits am Freitagmittag an, so daß man mittels nächtlicher Teambuilding-Maßnahmen am Samstag als verschworene Einheit in das Turnier starten konnte.
Der Auftakt gegen die TSG Kaiserslautern glückte mit einem torlosen Remis, anschließend verlor man gegen starke TSG Frankfurter mit 1:3. Unser sportlicher Höhepunkt des Wochenendes folgte dann auf Naturrasen, wir spielten gegen den Dürkheimer HC (welcher mit einigen 2.Liga-Spielern angetreten war) und erkämpften uns ein beachtliches 1:1. Gleich im Anschluss folgte das nächste Remis, diesmal torlos gegen den Gastgeber HC Lahr.
Folge dieser beiden Kraftakte war dann eine 0:4 Klatsche gegen TEC Darmstadt (auf Kunstrasen zwei Nummern zu groß für uns).
Der Samstag war sportlich zufriedenstellend geschafft, jetzt konnte man sich auf die erste Turnierfete freuen.
Mit wenig Schlaf ging es dann Sonntagmorgen gegen die englische Reisemannschaft Angels HC (ehemalige und aktuelle englische 1.Liga-Spieler). Ziel war, wie immer, endlich ein Tor gegen die Engländer zu erzielen (seit vielen Jahren). Und dieses Jahr klappte es endlich, wir verloren jedoch 1:4. Im zweiten Spiel des Tages verloren wir unglücklich 1:2 gegen den HC Heidelberg.
Danach ging es wie schon tradtionell ins Elsaß zum Flammkuchen-Essen in Rhinau. Trotz elf Mann schafften wir 30 Bretter!!
Abends folgte die zweite Turnierparty, Gerüchte besagen die Dortmunder hätten die Party als Letzte verlassen.
Und trotzdem schafften wir im letzten Spiel am Montagmorgen gegen den ETSV Offenburg unseren einzigen Sieg (2:0) in diesem Jahr, besser kann man ein Turnier nicht beenden.
Unser Kader 2013: Im Tor: Hollo; unsere Gastspieler aus der Pfalz: Vajk, MichMü, Karl und Jörg; unsere neuen Mitglieder: Dominik und Sebastian; sowie die Altmitglieder: Jan, Heiner, Jochen, Uwe und diesmal als Betreuer: Tapsi.
 
eintracht_zufallsbild_0007.jpg
Unsere Partner:

GANT

Dortmunder Kronen

Hockeyshop

KS-Klima