Start Kinder Knaben C 2017-01-14_Doppelter Einsatz für die Knaben C
2017-01-14_Doppelter Einsatz für die Knaben C Druckbutton anzeigen?

Am Samstag, den 14.01., waren unsere Knaben C1 in der Oberliga in Rheine gefordert, die Knaben C2 bei uns zu Hause in der Eintracht in der Bezirksliga. Die C1 spielte in Rheine zunächst zum dritten Mal in dieser Saison gegen die Bielefelder TG. Nachdem es an den letzten beiden Spieltagen eine Niederlage und ein Unentschieden gegeben hatte, gelang diesmal die Revanche, und die Jungs starteten mit einem stark herausgespielten 6:1 Sieg in das Turnier. Das zweite Spiel gegen den Gastgeber aus Rheine war kräftemäßig und spielerisch ausgeglichen. Rheine lag zur Halbzeit 2:0 in Front, doch Noah gelang kurz danach der Anschlusstreffer durch Penalty. Danach drückten unsere Jungs auf den Ausgleich, doch zwei Unachtsamkeiten kurz nacheinander bedeuteten am Ende ein 1:4. Im letzten Spiel gegen Georgsmarienhütte schossen sich die C1er dann den Frust von der Seele zum mit 11:1 höchsten Sieg des Tages. Weiter geht es am 18.02. in der Zwischenrunde, bei der sich die C1 für die Westfalenmeisterschaft qualifizieren will. Es spielten: Mathis Beimdick (TW), Linus Cotta (1 Tor), Ben Emmer (2), Ben Kretschmann, Tim Klug (1), Robert Pelzer (5), Noah Rodewald (5), Carlo Spangemacher (4) Trainer: Luca Ebenrecht
KC 2017-01-14 TSC EDO BLDie C2 empfing zu Hause die Teams von THC Münster 2, TV Werne, Osnabrücker SC und TV Datteln. Mit vier Jungs aus dem Jahrgang 2008 bestand unsere C2 dabei zur Hälfte aus D-Knaben, von denen Bendik und Max zum ersten Mal bei „den Großen“ aushalfen. Der Tag startete mit einer knappen 0:2 Niederlage gegen den Osnabrücker SC, bei dem die Abwehrarbeit schon stimmte, nach vorne aber noch zu wenig Mut gezeigt wurde. Dies änderte sich bereits im zweiten Spiel beim 4:4 gegen THC Münster 2. Die Schlussphase war hier besonders dramatisch: nach 3:2 Führung mussten die Jungs zwei Gegentreffer hinnehmen und sahen schon wie die unglücklichen Verlierer aus, als Henri Sekunden vor Schluss der verdiente 4:4 Ausgleich gelang. Danach ging es gegen den TV Werne, und die Ereignisse sollten sich fast wiederholen. Diesmal lagen die Jungs mit 2:4 zurück, kämpften aber entschlossen um jeden Ball. In den letzten Minuten kam Werne kaum noch aus der eigenen Hälfte raus. Linus H. gelang schließlich per Penalty der Anschluss. Als die Jungs weiter Druck machten und erneut ein Penalty für sie gepfiffen wurde, hofften wir schon alle auf ein erneutes Happy End. Doch der Penalty wurde vergeben und im direkten Anschluss fiel das 3:5 für Werne. Trotzdem war dies ein tolles Spiel und eine gute Leistung, besonders, da der TV Werne am Ende des Tages als Turniersieger hervorging. Im letzten Spiel gegen den TV Datteln spielte sich unsere C2 dann in einen wahren Rausch und schoss gleich 8 Treffer, von denen der letzte besonders bejubelt wurde, da Torschütze Max zum ersten Mal bei den C-Knaben dabei war. Am Ende steht somit der vierte Platz und somit die erfolgreiche Qualifikation für den Westfalenpokal am 11.02. in Osnabrück. Es spielten: Felix Pozorski (TW), Bendik Aufdemkamp, Moritz Brinkschulte (3 Tore), Sergio Brosig (4), Max Bucher (1), Tim Fuchs (1), Linus Hülsmann (1), Henri Pleuser (5). Trainer: Nico Ebenrecht. JC/JM

 
eintracht_zufallsbild_0015.jpg
Unsere Partner:

GANT

Dortmunder Kronen

Hockeyshop

KS-Klima