Start Jugend Knaben A Spielbericht Knaben A
Spielbericht Knaben A Druckbutton anzeigen?

 

Ohne ihren Mannschaftskäpitän Juan Schröer, der an seiner "Reederkarriere" in Düsseldorf arbeitete, sowie Geburtstagskind Ben Vorneweg, mussten die A-Knaben des TSC zum ersten Spieltag der Oberliga nach Münster reisen. Doch trotz der beiden Ausfälle schnupperten die Spieler von Trainer Frank Dorendorf lange Zeit am ersten Dreier der Saison in der Partie gegen die Gastgeber. Durch ein überlegen geführtes Spiel und en Treffer von Finn Egli hatten die Dortmunder alles fest im Griff. Aber Bruder Leichtfuß machte den TSC-Akteuren einen Strich durch die Rechnung. 38 Sekunden vor dem Ende gelang den Münsteranern der dem Spielverlauf nach unverdiente Ausgleich durch einen schnellen Konter, bei dem die TSC-A-Knaben mehrfach Hilfestellung leisteten. Nix war's dann mit den 3 Punkten.

Und auch im zweiten Spiel gegen HC Essen hielt die Dorendorf-Sechs die besseren Karten in Händen. Hier versagten den TSC-Akteuren aber im Abschluss die Nerven, so dass sie nichts Zählbares auf die Anzeigetafel brachten. Die Ruhrstädter zeigen sich dazu im Gegensatz eiskalt im Abschluss. Sie nutzten zwei vermeidbare Strafecken zu ihren beiden Treffern zum 0:2-Endstand, bei denen der gut aufgelegte Schlussmann Ben Reiter machtlos war.

TSC; Ben Reiter (TW), Joshua Weyand, Philipp von Hänisch, Nico Kutzera, Ole Ortner, Kai Weißenberg, Finn Egli (1 Tor), Naoto Farges, Mats Lachnit.

 

 
eintracht_zufallsbild_0020.jpg
Unsere Partner:

GANT

KS-Klima

Hockeyshop

Dortmunder Kronen