Die Abwehr eine sichere Bank – der Sturm weiterhin überragend Druckbutton anzeigen?

TSC Eintracht Dortmund auch gegen TV Jahn Hiesfeld siegreich

Oberliga WHV – Mädchen B1 - Sonntag, den 09. Juli 2017

Die Mädchen B1 des TSC Eintracht Dortmund spielten auch am heutigen 3. Spieltag der Oberliga des WHV erfolgreich und siegten überragend mit 6:1 gegen die bisherigen Tabellenführerinnen vom TV Jahn Hiesfeld.
Von Beginn spielten die Dortmunderinnen druckvoll und aggressiv und ließen den Gästen aus Dinslaken keine Möglichkeiten zum eigenen Spielaufbau. Das Spiel fand nur in der gegnerischen Hälfte statt und so stand es am Ende der ersten Halbzeit durch toll heraus gespielte Tore 4:0 für Dortmund. Die Stürmerinnen Luisa, Niamh, Målin und Kaja kombinierten sicher und gefährlich trafen jeweils für Dortmund.
In der zweiten Halbzeit kamen die Hiesfelderinnen dann auch vor das Dortmunder Tor. Doch die sehr sichere Abwehr vor unserer Torhüterin Kim mit Klara, Mia und Christina war – wie immer – ein sicherer Rückhalt und für die gegnerischen Stürmerinnen fast unüberwindbar. Und so fiel zwar ein Tor für Hiesfeld, aber durch zwei weitere Treffer durch Niamh war der 6:1 Endstand verdient hergestellt.
Dies ist der dritte Sieg im dritten Spiel und so übernehmen die Mädchen B1 der Eintracht die Tabellenführung in der Gruppe B der Oberliga mit einem Torverhältnis von 19:2 Toren.

Es spielten für den TSC – Mädchen B1
Kim Erlberg (TW), Mia Fuchs, Christina Hagedorn, Sina Jasper, Nele Ortner, Luisa Ring (1), Niamh Saager (3), Kaja Schildhauer (1), Klara Weyand und Målin Weyand (1).
Trainer Luca Ebenrecht, Betreuerinnen Felicia Mittendorf, Ella Vogler
Schiedsrichter Nico Ebenrecht